Papst Franziskus ruft Heiliges Jahr aus

Ein außerordentliches Heiliges Jahr der Vergebung und der Barmherzigkeit will Papst Franziskus ausrufen.

Papst Franziskus möchte am Sonntag nach Ostern ein „außerordentliches Heiliges Jahr der Barmherzigkeit“ proklamieren. Angekündigt hatte er es am Freitag den 13. März bei einem Bußgottesdienst im Petersdom. Weit mehr als Gerechtigkeit sei Gottes Gericht bezüglich seiner Barmherzigkeit und seiner Liebe. Niemand sei von der Liebe Gottes ausgegrenzt und vor allem seine Kirche sei es die alle aufnimmt und niemanden zurückweist. Die Tore der Katholischen Kirche seien weit auf, egal wie groß die Sünde auch sein möge, Gottes Liebe sei stets noch größer um gewisslich Vergebung spenden zu können. Das Heilige Jahr soll am 8. Dezember zum Abschluss des 50. Jahrestag des 2. Vatikanischen Konzils beginnen und bis zum 20. November 2016 auf der ganzen Welt gefeiert werden.

Letztes Heiliges Jahr war 2000

Zuletzt hatte Papst Johannes Paul II im Jahr 2000 dazu aufgerufen. Damals stand im Mittelpunkt des Heiligen Jahres eine endzeitliche Lebenshilfe. Das Oberhaupt der katholischen Kirche Papst Johannes Paul II verkündete, die Katholiken könnten zum Millennium einen „vollkommenen Ablass“ aller Sündenstrafen erlangen, die ansonsten im Fegefeuer abzubüßen sind. Alle Pilger die in Rom oder in Israel Gotteshäuser wie den Petersdom oder die Geburtskirche besuchten kamen in den Genuss des Ablass-Geschenkes. Das Heilige Jahr 2000 dauerte stolze 380 Tage, also 14 mehr als die normalen 366 Tage eines Jahres.

Heiliges Jahr erstmals 1300

Erstmals feierte man das Heilige Jahr 1300. Papst Bonifatius VIII war es der die Tradition gründete auch wenn es damals noch nicht Heiliges Jahr hieß. Damals mussten die Rom-Pilger noch 15 mal zu den Gräbern der Apostel ziehen um einen Ablass zu erhalten. Alle 100 Jahre sollte das Heilige Jahr laut Bonifatius VIII gefeiert werden. Papst Clemens VI halbierte die Zeitfolge und feierte bereits im Jahr 1350 wieder. Im laufe der Zeit wurde die Zeitspanne immer mal wieder von Päpsten geändert, alle 33 und schließlich alle 25 Jahre sowie zu besonderen Anlässen feierte man ein Heiliges Jahr.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Allgemein, Katholische Kirche, Papst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Bibelvers des Tages

Lass meinen Mund deines Ruhmes und deines Preises voll sein täglich.

Neueste Kommentare

    By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

    The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

    Close